WEIHNACHTSKONZERT 2019 – SAINT-SAENS, VIVALDI

Antonio Vivaldi: Magnificat RV 610
Camille Saint-Saëns: Oratorio de Noël op. 12 / Weihnachtsoratorium

Margret Bahr – Sopran
Judith Rautenberg – Mezzosopran
Judith Kamphues – Alt
Pablo Helmbold – Tenor
Wilko Reinhold – Bariton
Cantorei der Reformationskirche
Ensemble de la réformation

Leitung: Johannes Stolte

Sonnabend, 30. November 2019, 19 Uhr, Reformationskirche, Beusselstraße 35, 10553 Berlin
Eintritt frei / Spenden erbeten

 

Musikalische und historische Hintergründe zum Konzertprogramm – Interview mit Johannes Stolte

Wie können wir uns den Chor vorstellen, der Vivaldis Magnificat ursprünglich aufgeführt hat — im Unterschied zur Aufführungssituation in der Moabiter Reformationskirche?

Vivaldi war in Venedig an einem Mädchenwaisenhaus tätig und da in dieser Zeit in der Kirche nicht geschlechtergemischt musiziert werden durfte, bestand der Chor ausschließlich aus Mädchen- und Frauenstimmen. Offenbar waren unter den Mädchen einige, die besonders tief singen konnten und die Tenor- und sogar Bassstimme übernehmen konnten. Es sind Besetzungslisten überliefert (wie in unseren Programmheften), wo von einer „Paulina del Tenor“ und einer „Anneta del Basso“ die Rede ist. Dass Frauen grundsätzlich in der Kirche singen, ist auch in … mehr